Menü

Veranstaltungen in Österreich

Der Veranstaltungskalender in Österreich ist das ganze Jahr hindurch prall gefüllt. Das Spektrum reicht von Kulturevents über Sportveranstaltungen und Oldtimer-Rennen bis hin zu Genusswochen.

Österreich Veranstaltungen: Klassische Musik und Kulturevents

Der Wiener Opernball Ende Februar ist das gesellschaftliche Highlight in der österreichischen Hauptstadt schlechthin. Unter dem Motto „Alles Walzer“ drehen Politiker, Schauspieler, Wirtschaftsbosse und Mitglieder des internationalen Jetsets ihre Runden auf dem Parkett. Ein weiteres Kulturevent von großer Bedeutung sind die Wiener Festwochen, die alljährlich von Mitte Mai bis Mitte Juni stattfinden. Salzburg trägt nicht grundlos den Beinamen „Festspielstadt“, finden doch mit den Osterfestspielen und den Salzburger Festspielen im Sommer gleich zwei bedeutende Kulturevents in der Stadt statt. Bei den Osterfestspielen steht jedes Jahr eine Oper thematisch im Mittelpunkt. In Tirol sind die Innsbrucker Promenadenkonzerte im Juli das Kulturhighlight des Jahres. Die besten Blasorchester Österreichs geben im Innenhof der Hofburg bei freiem Eintritt Kostproben ihres Könnens.

Sportveranstaltungen: Von Ski Alpin bis Galzig Cup

Österreich ist eine Wintersportnation und so verwundert es nicht, dass die bedeutendsten Sportevents in der kalten Jahreszeit stattfinden. Der alpine Skizirkus macht gleich mehrfach Station in den österreichischen Skigebieten. Die Rennen in Sölden auf dem Rettenbachgletscher und das Hahnenkammrennen in Kitzbühel zählen zu den bekanntesten Weltcup-Rennen. Ein Skievent mit Volkssportcharakter ist der Internationale Galzig Cup in St. Anton am Arlberg Anfang März. Bei diesem Traditionsskirennen treten wintersportbegeisterte Urlauber gegen Skilehrer, Einheimische und Unterkunftsbetreiber an. Wenn Sie in dieser Zeit eine Ferienwohnung in Österreich gemietet haben, dürfen Sie sich die Teilnahme an diesem Ereignis nicht entgehen lassen.

Genussevents in Österreich: Zeit für Gourmets

Anhänger der österreichischen Küche können an verschiedenen Genussevents in der Alpenrepublik teilnehmen. Ende März finden im Tiroler Pitztal die Biergenuss-Wochen statt, bei denen sich alles um den goldgelben Gerstensaft dreht. Von Ende März bis Mitte April findet das Wachau Gourmet Festival statt. Im Skiverbund Ski Amadé lädt von Mitte bis Ende März der höchstgelegene Bauernmarkt der Alpen zu einem kulinarischen Ausflug durch die österreichische Küche ein. Neben herzhaftem Bergkäse werden in über 30 Skihütten Wildsalami, Bauernbrot, Tiroler Speck und allerlei süße Schmankerln zur Verkostung angeboten. Ganz im Zeichen der Käseherstellung steht die Alpkäseolympiade in Galtür, die alljährlich Ende September ihre Tore für die Besucher öffnet. In die Welt der Knödel tauchen Sie auf dem Knödelfest in St. Johann in Tirol ein, dass alljährlich Ende September zelebriert wird.

Tanz-, Musik- und Freizeitveranstaltungen

Musik und Tanz spielen im Veranstaltungskalender Österreichs eine wichtige Rolle. Den Jahresauftakt macht der Villacher Fasching in Kärnten. Ca. 150 Gruppen beteiligen sich an dem Umzug, der durch die Innenstadt von Villach zieht und mehrere Tausend Schaulustige säumen die Straßen. Das bedeutendste Tanzfestival am Bodensee ist der Bregenzer Frühling. Von März bis Juni präsentieren professionelle Tanzgruppen neue Choreografien und begeistern das fachkundige Publikum. In der Hauptstadt Wien ist das dreitägige Donau-Inselfest im Juni das größte Open-Air-Festival Europas. Rund drei Millionen Besucher lockt das Event alljährlich an. Nicht weniger spektakulär ist das Rockfestival Nova Rock in Nickelsdorf. Drei Tage lang heizen Hardrock und Heavy Metal Bands dem Publikum ein und bringen das Festivalgelände zum Beben. Beschaulicher geht es dagegen bei den Sommerspielen Melk zu, die zu den traditionsreichsten Theaterfestspielen Österreichs gehören.